‘ANNA – Gräfin von Meran’
Das erste Buch aus der edition musze über Österreichs berühmteste Liebesgeschichte. Es ist jene zwischen Anna Plochl, der Postmeister-Tochter aus Bad Aussee im steirischen Salzkammergut und Erzherzog Johann, jenem progressiven Habsburger Kaiserbrunder, dessen Erfindungen und visionären Entwicklungen im 19. Jhd. für das Land noch heute gefeiert werden.
Eine preisgekrönte, haptische Kostbarkeit im Biedermeier-Stil. Illustriert mit noch nie gezeigten Original-Aquarellen der Kammermaler, privater Souvenirs sowie Bilder und Korrespondenz-Billets aus dem persönlichen Stammbuch von Anna & Johann. (Siehe auch Wiener Museum Albertina 2015).

European Design Award, May 2011

Credits
Design Concept, Historical Research, Editor: Uta G.
Writer: Dr. Maria Wietersheim-Meran
Lector: Robert Gisshammer, Sprachservice
Art Director: Gerhard Andraschko, Linie3